Samstag, 30. Juli 2011

Tilda Engelchen als Hängedeko

Hallo ihr Lieben ,
was bleibt einem übrig wenn es regnet -basteln ! Wenn die Strasse vor dem Haus zum Canale Grande mutiert und man ein wachsames Auge auf den Wasserstand im Keller haben muß-dann denke ich lieber gleich an die kalte Jahreszeit.Ich haaaaaaaaaaaaaaabe Urlaub hey laß die Sonne scheinen.Aber jetzt mußte ich mein neues Prägeboard ausprobieren ,spannend das sich kleine Landschaften  3d einbauen lassen ,hier liegt Potenzial.






Magnolia Swirl ,Schneeflocken und Dorf von Marianne design Creatables,Papier von Reddy,Blumen Wild Orchid Craft Flowers,Ek sucess Stanzer Alpine Family Trail.
Ich wollte meine Karte bei der  Winter Wonderland Challenge Fairies or Angel
Viel Spaß beim Betrachten wünscht euch eure




Mittwoch, 27. Juli 2011

Vintagekarte mit Tänzerin


Hallo ihr Lieben,
 ich bin heute  in der Lage zu posten,mitten aus dem Urlaub heraus,gelang es mir noch ein Kärtchen zu basteln,eine kleine Erkältung erwischte mich und nun fahre ich erst etwas später.
Alte Fotografien finde ich sehr spannend ,ich besitze aus einige Erinnerungen an die Altvorderen ,aber ein sooooo niedliches Mädchen wie auf den Fotoschneidebögen von "little Girls" Marianne Design ist nicht darunter.............
Das Marianne Designpapier "Songbook" ist wunderschön und kann wunderbar für nostalgische Karten genutzt werden.An den wunderbaren Creatablesstanzen komme ich auch nicht vorbei-nie.....diesmal benutzte ich wieder die "Kreise"   und "Ballerina 2 ",es ist ganz erstaunlich wie vielseitig sie sind.Gewischt habe ich die Distress Ink"Vintage Photo".Die Knöpfe sind auch von Marianne Design und erinnern mich jedesmal an die wundersame Knopfkiste meiner Oma,wo jeder kostbare Permuttknopf gesammelt wurde und ich so herrlich mit spielte-es gab immer etwas zu entdecken.... Den Rock der Ballerina habe ich mit einem Spitzenrest gestaltet,die kleine Metallecke und die Blumen sind aus meinem Vorrat. 

Ich wünsche euch schöne Ferien und grüße euch Alle eure


mit der Karte nehme ich amWettbewerb vom Marianne Design Challenge Blog ,Challenge#37 Vintage






Donnerstag, 21. Juli 2011

beleuchtete Weihnachtskarte

Heute habe ich meine Lieben, die erste Weihnachtskarte gemacht. Das herbstliche Wetter,es regnete ganz fürchterlich.......läßt einen ja zur Zeit den Sommer vergessen.Seid also alle ganz lieb gegrüßt und auf diesem Blog willkommen.
Mit Ledlichterkette und Knopfbatterien läßt es sich gut arbeiten.Ich zeige sie erst mal.



stimmungsvoll besonders im Dunklen



Der Schalter und die Elektrik müssen  ja zugänglich sein
 Die Creatables sind einfach unschlagbar,ich  habe nie einen niedlicheren Schlitten und ein schöneres Rentier gesehen.Die Sterne habe ich teilweise mit leichterem Glitterpapier oder mit weißem Glitterkarton gearbeitet.
Papier kommt auch von Marianne design.Magnolias Stempelchen........Schnee von gestern, nein von Viva Dekor.
Viel Spaß beim Betrachten

Dienstag, 19. Juli 2011

Kleiner Gärtner-mein Beitrag als DT für "Schöne Sachen handgemacht

Hallo ihr Lieben,
ich habe mal die neuen Creatables "Kreise" ausprobiert und damit eine Easelkarte gebastelt.Die Stanzform eignet sich besonders gut als Kartenauflage und wie ihr seht ist auch eine Easelkarte möglich.Ich habe extra farbigen Karton gewählt damit ihr die unterschiedlichen Lagen gut sehen könnt.Das Besondere an den Creatables (?)
-alles ist miteinander zu kombinieren!Das macht sie mir besonders sympatisch!!
Mit einem Moreheadmotive dekorierte ich die Karte ,der Kleine ist doch zu niedlich.Ich stempel ja nicht nur gerne -schönen 3D Motiven kann ich kaum wiederstehen ....





Ich wünsche euch allen eine sonnige Woche und grüße euch alle ganz herzlich


eure


under the see -Tilda die kleine Meerjungfrau

Hallo ihr Lieben,wie schön das ich mich wieder besucht-
 ich bin noch seeeeeeeeeeeeeeeehr müde -zumindest tagsüber-nachts munter wie ein Hamster und ich glaube in dieser Woche lohnt es sich nicht dieser Woche einen Tagrythmus anzugewöhnen ,übermorgen  arbeite ich noch zwei Nächte und dann habe ich Urlaub-----endlich!ob ich in diesem Urlaub noch zum Basteln komme wage ich zu bezweifeln ......
Zeit für ein Liebelingsmotiv von mir, das auch zu verschiedenen Wettbewerben paßt.Die Tentkarte ist für dieses Motiv eine tolle Kartenform .Auf einem Hintergrundpapier von Blanche setzte ich diese niedlichen Motive in Scene.





zusammengefaltet
Rezept :
Spellbinder Clasisc Cirkles,Crealies Stanze für die Blätter,
Martha Stewart Handstanzer "Krabbe",Paketschnur,Halbperlen,
Stempel: Magnolia Tilda Meerjungfrau,Muscheln und Pelikan

Zeigen Möchte ich diese Karte bei folgenden Wettbewerben :
Kartenallerlei challenge#32 Unter bzw.über Wasser

Challenge up your Life  challenge#48 tentkarte

Stempel -Magie  challenge #40 "Unterwasser"

Magnolia-licious challenge #2 Beach bash ,Summer Barbecues, Picnics orFishing fun


Liebe Grüße sendet euch allen eure 


Samstag, 16. Juli 2011

Gartenträume-Tilda mit Gießkanne

Hallo ihr Lieben ,
ein fröhliches ,sonniges Weekend wünsche ich euch,ich darf mal wieder arbeiten ,aber vorher zeige ich euch noch schnell ein Kärtchen !Meine neue Tilda lag so unbenutzt und dann bot sich ihr die Chance -eine Challenge in Pink/purple and Pearls bei Just Magnolia und die
Wild Orchid Crafts  Challenge #27 möchte eine Tent -Karte sehen.Ich benutze die Blüten von der Firma WOC gerne und leider möchte sie das man nur maximal zwei Wettbewerbe mit einer Karte bechickt.Der Zaun und der neue Swirl sind meine Lieblinge unter den Stanzen ,kombiniert habe ich sie mit der Grasstanze von WOJ.
Das Papier habe ich auf der Creativa gekauft und nun weiß ich leider nicht mehr die Firma*heul*,die vielen Stände und Hallen,da ist das Stempelmekka in Hagen übersichtlicher......bis September ist es auch gar nicht mehr so lange hin.......muß schon mal sparen!







Ich wünsche euch viel Freude beim betrachten !
Viele liebe Grüße sendet euch Allen eure



Freitag, 15. Juli 2011

Fly me to the Moon

Hallo liebe Blogleser,
wie schön das ich euch wieder begrüßen darf,ich freue mich über eure Besuche und lieben Kommentare.Als bekennender Fan von Star Wars bis Flash Gordon konnte ich diesem Thema nicht wiederstehen .Ich habe 1968 die Apollo Raumflüge am Fernseher miterfolgt ,Serien wie Raumschiff Orion und  Enterprise geliebt.Nun habe ich die Chance ergriffen und die kleine Astronautin mit dem nostalgischen Papier von K&Company kazoo kids in scene gesetzt,ich habe noch mehr Ideen und werde sie bestimmt noch lebhaft austoben .Für diese Karte nahm ich den tollen Sketch aus der MMSC challenge #112, an dieser Challenge beteilige ich mich wirklich gerne und zeige dort.Die Karte paßt auch noch zur Challenge #75 Ribbon von Night- shift -Stamping  ,der Balisa-challenge 33G -Geldgeschenkkarte.


am19.07.2011 erhielt ich in der MMSc #112 diesen Award für Flying to the Moon!




Montag, 11. Juli 2011

Eine Kalesche für Tilda

Hallo ihr Lieben ,vielen Dank für euren Besuch auf meinem blog-
warum in diesem Jahr so viele heiraten????Ich weiß nicht ,meine Kutsche gefiel so gut das weitere Aufträge folgten,die königlichen Hochzeiten inspirierten mich zu dieser offenen Kutschenform,ich konnte sie auch toll dekorieren.













Ich habe noch ein kleines Buch für Glückwünsche gebastelt,der Boden ist eine Schachtel für kleine Geschenke oder eine Karte.
Liebe Grüße sendet euch Gudrun

Donnerstag, 7. Juli 2011

Weihnachtliche Tischlaterne

Hallo ihr Lieben,
gestern habe ich noch ein Projekt realisiert ,das seine gedankliche Entwicklung einer Plauderei nmit Anita entsprang und mich mit seinen verschiedenen Möglichkeiten begeisterte.
Die Laterne wird mit dem Grand Label Four gestalte ich hate den xxl Spelli bei Anitas Shop "Schöne Sachen handgemacht "gekauft .Die Stanzteile mit der die Laterne dekoriert wurde sind Marianne  design Creatables -superschön was dort entwickelt wird..
Die Laterne habe ich selbst konstruiert , finde sie ist leicht zu werkeln und vielseitig.Ich habe extra abgewartet bis es etwas bewölkt war damit ihr sehen könnt wie die Folie wirkt.
Diese Marianne d. Cratables sind für mich einfach unentbehrlich ,"Rudolph das Rentier " flitzt über den Himmel und zieht den "Pferdeschlitten"   ,"Village 2", "Village1" "Tree1","Flower and Leaves" , "Ecken 1 ",
"Mini Pointsettias",und vielen anderen dieser beliebten Marke.Alle passen gut zusammen und lassen sich miteinander kombinieren.








Damit ich die Batterien auswechseln kann habe ich das Batteriegehäuse mit Klettverschlüssen  im Sockel befestigt.

Ich hoffe euch gefällt diese Bastelidee ,ich danke euchschon im Vorraus für eure lieben Kommentare die mich immer sehr aufbauen .
Liebe ganz herzliche Grüße sendet euch eure





Nathan -und die Schokoboxkarte

Hallo ihr Lieben,
ich danke euch für eure Kommentare für die Lichtboxen,ich möchte euch heute mein neues Digistempelchen einweihen .Der Sketch für die Schokoboxkarte  ist von den MMSC#111
Sehr hüsch nicht wahr?

Die Schokobox ist 14,5x14,5 cm mit einem Buchrücken von 1,5cm.


Am 12.7.erhielt ich für diese Karte den Goldstar ,meine Güte bin ich glücklich.Thanks a lot Ladies!












Der Handstanzer Lokomotive ist von Martha Stewart,Die Knöpfe sind Stanzen von Joy!Craft und Creatables ,das Maßband aus Satin war ein Beutestück von der Creativa,das nostalgische Kinderpapier ist Kazoo Kids von K&Company.Der Digistamp ist von Funky Kids und heißt Nathan.
Ich möchte die Karte bei Challenge#111 bei MMSC Sketch zeigen.
Beim betrachten wünsche ich euch viel Spaß und grüße euch alle ganz herzlich.
Eure




Dienstag, 5. Juli 2011

Lichtboxen-mein Design für Schöne Sachen handgemacht

Hallo ihr Lieben ,
diesmal habe ich den Jahreszeiten vorgegriffen und das hat seinen Grund,ich kann niemals zu früh anfangen  mich vorzubereiten -denn am Ende muß ich mich trotzdem hetzen und das egal wie früh ich anfange.Die neuen Creatables lockten und am Sonntagmorgen küßte mich neben Peter------- auch die Muse -------
sehr unvermittelt!
Denn als Peter mich leicht irritiert ansah und das sehr verräterische Funkeln in meinen Augen bemerkte fragte er nur -was ist es diesmal -soll ich schon den Grand Calibur anwärmen??Jaaaaaaaaaaaaa-gut das wir mein Hobby teilen,dann brauche ich nicht ganz so viel Zeit für Erklärungen und während ich ihm meine Vision vermittelte kamen gute Vorschläge von ihm -er ist ein Schatz!
Bei neuen Ideen experimentiere ich oft und gerne bis alles ausgereift ist -die Grenzen setzt oft nur das Material.
Ich habe mit der größten Stanze des Grand Label Four aus Color CoreCardstock zwei Stück ausgestanzt ,die Stanzteile jeweils zur Hälfte gefaltet und mit dem Label Fourteen  durch beide aufeinander gefalteten Seiten ein Fenster ausgestanzt.
Das Fenster mit transparentem Papier hinterklebt und mit der zweiten Hälfte abgedeckt.Die Austanzungen des Label Fourteen rillte ich auf dem ScorPal  beide Seiten ,so das ich ein Mittelteil von 5cm erhielt ,hier varierte ich bei den Boxen nach Bedarf.Die Länge des Seitenteils richtet sich nach der Höhe des "Schaufensters".Bei der großen Box habe ich nur die untere Rundung abgerillt.
Der Boden 7cm breit,ein Mittelteil von 5cm und links und rechts Klebelaschen 1cm breit.Die Schachtelsockel sind bei zwei Boxen ringsherum mit einem Zentimeter Überhang auf allen Seiten gefertigt ,bei der Box mit dem Halloweenmotiv nur 15cm lang und 7cm breit(das Designpapier ist ja nur 15x15cm).

Üblicherweise schicke ich ein Modell an Anita und dort kann man es in der Realität sehen,diesmal konnte ich mich nicht entscheiden und habe eine Bitte an euch schreibt bitte in eurem Kommentar,welche Box ich na´ch Varel schicken soll.

Dekoriert habe ich die weihnachtliche  Boxen 1 mit den neuen Creatables "Pferdeschlitten", "Tree 1",
 "Village 1" und einer Joy!Craft Bordüre.Der Stempel von Marianne D.aus einer älteren Collektion.Die Weihnachtsbäume habe ich mit Kugeln aus Halbperlen verziert,am Himmel glitzern Sterne und Strasssteine mit Schneeflocken um die Wette.Die Sockelbox läßt sich als Versteck für kleine Geschenke nutzen.







Box 2
Creatables Stanzen "Tree 3", "Village 2"



Halloween Box 3-
mit den Spellbinder shapeabilitis"Halloween Fence Scenes" ,hier habe ich nur eine Seite als durchscheinendes
Fenster gestaltet und die Rückwand mit kupferfarbener Spiegelfolie verkleidet ,die Rückseite kann dadurch für Grüße genutzt werden.Ein batteriebetriebenes Teelicht sorgt für Beleuchtung .






Huch ,die kleine Hexe sieht ganz blass aus ob es ihr gruselt?
Jetzt dürft ihr aussuchen 1,2 oder 3 ?

Ich grüße euch alle ganz herzlich und bedanke mich für eure Mithilfe im Vorraus
eure